Aller­lei

Tage der offe­nen Tür

Vie­le Rudolf Stei­ner Schu­len füh­ren Besich­ti­gungs­ta­ge für Inter­es­sen­ten und Eltern durch. Die Schu­len öff­nen ihre Schul­zim­mer­tü­ren und laden zum Mit­ver­fol­gen des Unter­richts ein. Oft wer­den die Tage der offe­nen Tür auch durch Vor­trä­ge über die Schu­le und ihre Päd­ago­gik ergänzt. Die Tage der offe­nen Tür wer­den übli­cher­wei­se in den ers­ten Mona­ten des Jah­res durch­ge­führt. Inter­es­sen­ten wird emp­foh­len, die Web­sei­ten der Schu­len zu kon­sul­tie­ren oder sich tele­fo­nisch bei der Schu­le zu erkun­di­gen, wann die nächs­te offe­ne Tür statt­fin­det.

IB an Stei­ner­schu­le in der Schweiz: Das Inter­na­tio­nal Bac­ca­lau­rea­te (IB) Diplo­ma ist ein mehr­spra­chi­ger, inter­na­tio­nal aner­kann­ter Schul­ab­schluss.

Er ermög­licht den Ein­tritt in schwei­ze­ri­sche und aus­län­di­sche Uni­ver­si­tä­ten. Zur­zeit bie­ten eini­ge Wal­dorf­schu­len im Aus­land, in der Schweiz die Rudolf Stei­ner Schu­le Lan­gen­thal und die Scuo­la Rudolf Stei­ner di Luga­no in Origlio die­sen Abschluss an. Mehr zum Inter­na­tio­nal Bac­ca­lau­rea­te (IB), Schul­kreis Win­ter 2019, 4/2019.

Arti­kel: «Making a dif­fe­rence» – Anspra­che zum Jah­res­ab­schluss­fest und zur IB-Gra­dua­ti­on Cere­mo­ny der Rudolf Stei­ner Schu­le Lan­gen­thal 2019.
Mehr

Neu an der RSS Lau­sanne: Kom­bi­nier­te auto­di­dak­ti­sche und beglei­te­te Vor­be­rei­tung auf die eidg. Matu­ri­tät.

Die Rudolf Stei­ner Schu­le von Lau­sanne bie­tet eine völ­lig neu­ar­ti­ge Unter­stüt­zungs­struk­tur für Stu­die­ren­de, die sich auf die Eid­ge­nös­si­sche Matu­ri­täts­prü­fung vor­be­rei­ten wol­len und heißt Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab 18 Jah­ren will­kom­men, die moti­viert sind, an einem Ort der gegen­sei­ti­gen Hil­fe, des Wis­sens­aus­tauschs und der Ver­net­zung selb­stän­dig zu arbei­ten. Von einer Fach­per­son lern­di­dak­tisch unter­stützt, tref­fen sich die Stu­den­ten ein­mal pro Woche in Grup­pen, um Fort­schrit­te und Schwie­rig­kei­ten beim auto­di­dak­ti­schen Ler­nen zu bespre­chen. Durch ein wöchent­li­ches Ein­zel­ge­spräch der Refe­ren­ten mit den Stu­die­ren­den wer­den die Lern­fä­cher ver­tieft und das Ler­nen mög­lichst auf die indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se der ein­zel­nen Stu­die­ren­den ange­passt.
Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für Inter­es­sier­te: 20. Juni 2020, von 10.00 bis 15.00 Uhr, Rudolf Stei­ner Schu­le, Rou­te de Bois-Genoud 36,1023 Cris­sier, Tel.+41 21 648 01 11, www.ecolesteiner-lausanne.ch/offre-pedagogique/matu.

Mehr

Anre­gun­gen zur medi­ta­ti­ven Ver­tie­fung ange­sichts der aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen. Auf­bau­end auf den bestehen­den Grund­la­gen und mit Ein­be­zug der aktu­el­len Zeit­la­ge unter der Coro­na Pan­de­mie stel­len Robert Tho­mas und Dr. Tho­mas Stöck­li hier prak­ti­sche Gedan­ken zur Ver­tie­fung des spi­ri­tu­el­len Kerns des Wal­dorf-Impul­ses vor.

«Im natur­wis­sen­schaft­li­chen Zeit­al­ter, das um die Mit­te des neun­zehn­ten Jahr­hun­derts beginnt, glei­tet die Kul­tur­be­tä­ti­gung der Men­schen all­mäh­lich nicht nur in die unters­ten Gebie­te der Natur, son­dern unter die Natur hin­un­ter. Die Tech­nik wird Unter-Natur.» (Rudolf Stei­ner, GA 26)

Anre­gun­gen zur medi­ta­ti­ven Ver­tie­fung

Sug­ges­ti­ons pour un appro­fon­dis­se­men médi­ta­tif

Sug­ge­ri­men­ti per l’ap­pro­fon­di­men­to medi­ta­tivo

Fach­ar­ti­kel über Schul­fi­nan­zie­rung und Selbst­ver­wal­tung

Arti­kel: «Rudolf Stei­ner Schu­len und Geld – Ein ideel­les Kon­zept zur Finan­zie­rung von Wal­dorf­schu­len».
Mehr
Arti­kel: «Wal­dorf­leh­rer: Hohe Arbeits­zu­frie­den­heit trotz enor­mer Belas­tun­gen».
Mehr
Arti­kel: «Selbst­ver­wal­tung».
Mehr
Arti­kel: «Soli­da­ri­sches Schul­geld – Prin­zi­pi­en und Funk­ti­ons­wei­se des soli­da­ri­schen Eltern­bei­trags­sys­tems der RSS».
Mehr
Wal­dorf­mensch trifft Wal­dorf­mensch: Eine neue inter­na­tio­na­le Dating­platt­form kann Men­schen mit Wal­dorf-Schul­hin­ter­grund zusam­men­brin­gen.
Mehr